Buch (128 p.) + App + DeA Link
ISBN: 9788853018458
€ 10,00

Jeder stirbt für sich allein

Autor Hans Fallada
Bearbeitet von Andreas de Jong
Sprache DEUTSCH
Typologie Gestaffelte Lektüren
Serie Lesen und Üben
Genre Dramatische Erzählung
Sprachniveau B1

Berlin, 1940. Otto und Anna Quangel schreiben gefährliche Postkarten und legen sie in Häusern aus. So wollen sie die Deutschen wecken und warnen: Hitler ist zu lange an der Macht, der Krieg bedeutet das Ende Deutschlands.
Mit diesem kleinen Widerstand riskiert das Paar sein Leben. Wird Kommissar Escherich die Kartenschreiber finden? Wer kann ihm helfen? Und wer hilft den Quangels?

DOSSIERS
Hans Fallada
Berlin in der Nazizeit
Roman und Wahrheit

In der gleichen Reihe

Gleiche Niveaustufe